Naturnaher Tourismus

Der Regionalpark Doubs ist eine Landschaft, die noch weitgehend von einer intakten Natur geprägt wird. Obwohl das Gebiet mit dem öffentlichen Verkehr relativ gut zu erreichen ist, findet man hier abgelegene Orte der Stille und Entspannung – sei es an den Ufern des langsam dahinfliessenden Doubs oder auf den ausgedehnten Wytweiden der Freiberge. Hier suchen die Gäste nicht in erster Linie Zerstreuung, sondern schätzen die Begegnung mit einer authentischen Landschaft und ihren Menschen. Ein Sinnbild der Hochebene sind die Halbfreiheit lebenden, genügsamen Freiberger Pferde mit ihrem ruhigen Charakter.

Der Parc du Doubs eignet sich denn auch ideal für Spaziergänge, Wanderungen, Velotouren, Reitausflüge, Langlaufen und weitere Aktivitäten des sanften Tourismus. In den Dörfern und Streusiedlungen stehen den Gästen zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zudem werden im Naturpark kulinarische Spezialitäten aus der Region angeboten, die ebenfalls zur Attraktivität der Gegend beitragen.

Vorschläge

Fortsetzung
by moxi