Naturnaher Tourismus

Die schwere Krise der Schweizer Uhrenindustrie hat in den 1970er-Jahren auch den Jurabogen hart getroffen. Nach dem Verlust tausender von Arbeitsplätzen im Gebiet des heutigen Parc du Doubs setzt die Region seither verstärkt auf den Tourismus. Ihr Trumpf sind dabei die mit dem öffentlichen Verkehr gut erschlossenen noch weitgehend intakten Natur- und Kulturlandschaften. Sie eignen sich ideal für Wanderungen, Velotouren, Reitausflüge, Langlaufen und weitere Aktivitäten des sanften Tourismus. In den Dörfern und Streusiedlungen stehen für Gäste zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung, ohne dass dafür eine teure Infrastruktur erstellt werden müsste. Zudem werden im Naturpark kulinarische Spezialitäten angeboten, die ebenfalls zur Attraktivität der Region beitragen.

Vorschläge

  • Naturzentrum Les Cerlatez

    Das Naturzentrum erforscht die Feuchtgebiete, präsentiert Ausstellungen und bietet für Gruppen geführte Touren durch das Schutzgebiet am Étang de la Gruère an.

    Mehr
  • Entspannung auf dem Bauernhof

    Im Naturpark Doubs bieten zahlreiche Bauernfamilien interessierten Gästen Ferienunterkünfte, Verpflegung, Aktivitäten und Erlebnisse auf ihren Höfen an.

    Mehr
  • Mont-Soleil-Tour mit dem E-Bike

    Mit einem gemieteten Elektro-Bike führt die rund 40 Kilometer lange Velotour in einem Rundkurs von Saignelégier auf den Mont-Soleil und wieder zurück.

    Mehr
  • Schatzsuche im Kanu

    Eine Schatzsuche auf dem Doubs in St-Ursanne bietet Familien die Gelegenheit, den Fluss und die Umgebung der mittelalterlichen Stadt im Kanu zu erkunden.

    Mehr
  • Auf Schmugglerwegen über die Grenze

    Im Grenzgebiet des Doubs können Interessierte die Region und ihre Geschichte während mehrtägigen Touren auf abenteuerlichen Schmuggelpfaden kennenlernen.

    Mehr
  • Dem Uhrenschmuggel auf der Spur

    Auf einer 60 Kilometer langen Wanderroute von Morteau (F) nach La Chaux-de-Fonds lernt man die Geschichte der Uhrenindustrie und des Uhrenschmuggels kennen.

    Mehr
  • Unterwegs zu Biohöfen

    Angebote für ein- bis dreitägige Erlebniswanderungen zu Biohöfen ermöglichen den Gästen einen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt von Biobauern.

    Mehr
by moxi