Schweizer Pärke

Das Faltblatt des Netzwerks Schweizer Pärke vermittelt einen Einblick in die noch junge Parklandschaft im Inland und stellt kurz die wichtigsten Ziele vor.

Innerhalb von sieben Jahren sind in der Schweiz 14 Regionale Naturpärke entstanden – darunter auch der seit 2013 bestehende Parc du Doubs. Zusammen mit dem Nationalpark und drei geplanten Projekten bedecken sie mittlerweile fast einen Sechstel der Landesfläche. Es handelt sich dabei um noch weitgehend intakte, natürliche oder vom Menschen naturnah gestaltete Lebensräume, die zu den ursprünglichsten Natur- und Kulturlandschaften der Schweiz gehören. Die Bevölkerung der Parkgemeinden hat sich verpflichtet, dieses natürliche und kulturelle Erbe zu erhalten und respektvoll zu nutzen. Im Gegenzug sollen die Pärke ihre Identität sowie den Zusammenhalt stärken und die regionale Wirtschaft fördern. Damit gelten die Naturpärke als Modellregionen für eine nachhaltige Entwicklung, welche auf verschiedenen Ebenen Mehrwerte schafft.


Die Besucher der Pärke können faszinierende Naturerlebnisse, spannende Kontakte mit der Bevölkerung und den Genuss regionaler Spezialitäten erwarten.


Titel: Schweizer Pärke
Sprache: Deutsch
Pries in CHF (inkl. Porto): 0.00
Bestellen

Vorschläge

by moxi