IM JAHR 2020 162 SCHACHBRETTBLUMEN GEZÄHLT

Seit 2011 führen der botanische Garten von Porrentruy und der Parc du Doubs Kampagnen, um im Herbst Zwiebeln der Schachbrettblume wieder einzuführen. Im Frühjahr besucht ein Botaniker die Standorte, um den Erfolg der Operation auszuwerten. Dieses Jahr blieb die Zahl der beobachteten Schachbrettblumen (vor Ort gewachsenen oder wieder eingeführten) mit 162 Exemplaren an sieben Standorten gegenüber dem vergangenen Jahr stabil. Der vitalste Platz verzeichnete dieses Frühjahr 151 Pflanzen, von denen rund ein Drittel geblüht hat. In den anderen Sektoren ist die Lage also kritisch, und es gilt, die Anstrengungen zur Unterstützung dieser Populationen der Schachbrettblume fortzusetzen. Vergangenen September wurden in vier Sektoren längs des Doubs mehr als 2500 Zwiebeln wieder eingesetzt. Die Pflanzen benötigen mindestens zwei Jahre, um nachzuwachsen, sodass die Ergebnisse frühestens im Jahr 2022 oder 2023 zu sehen sein werden.

Das Nachwachsen der Schachbrettblumen wird durch Zertrampeln stark gestört. Bereits die Anwesenheit eines Dutzend Menschen auf dem Gelände kann kurzfristig einen Bestand von 150 Pflanzen gefährden – selbst wenn die Besucher aufmerksam und vorsichtig sind. Daher bedanken wir uns sehr dafür, dass Sie die hübschen rosa-violetten Glöckchen der Schachbrettblumen von weitem zu schätzen wissen.

Website by moxi ltd.