Zeugen der Landschafts-Entwicklung

Die beiden Naturpärke Doubs und Chasseral lancieren gemeinsam ein neues Projekt zur Landschaftsbeobachtung. Für Interessierte findet am Samstag 24. Juni 2017 eine ganztägige Gratisausbildung statt.

Das Vorhaben soll mit den Mitteln der Fotografie die Entwicklung der Landschaft im Lauf der Jahre dokumentieren. Damit wollen die Naturpärke Doubs und Chasseral die breite Bevölkerung für entsprechende Veränderungen sensibilisieren und gleichzeitig die markanten Elemente unserer Umgebung identifizieren.

Im Mittelpunkt des gemeinschaftlichen Projekts stehen nicht primär grossartige Landschaften, sondern die grundlegenden Elemente der näheren Umwelt, denen wir im Alltag immer wieder begegnen – sei dies nun eine Allee, ein Dorfeingang oder ein Weiler.

Die gewählte Methode ist einfach. So werden ausgewählte Standorte in regelmässigen Abständen fotografiert – und zwar konsequent aus derselben Position und dem gleichen Aufnahmewinkel. Anhand der gesammelten Bilder lässt sich dann aufzeigen, ob und wie sich unsere Umgebung verändert.

Um am Projekt teilnehmen zu können, muss man weder Profifotograf noch Landschaftsspezialist sein. Es genügt die Motivation, einen bestimmten Ort zu dokumentieren, indem man ihn fotografiert und seine zeitliche Entwicklung verfolgt. Dazu braucht es nicht viel Zeit, aber ein regelmässiges Engagement. Für sämtliche Interessierten findet am Samstag 24. Juni 2017 eine ganztägige Gratisausbildung statt.

Infos und Kontakt

Géraldine Guesdon-Annan
Tél. 032 942 39 52
geraldine.guesdon-annan@parcchasseral.ch

Nicolas Sauthier
Tél. 032 942 39 51 ou 079 673 83 98
nicolas.sauthier@parcchasseral.ch

 

by moxi